Mahnwache für den Frieden: Mittwoch, 5. Juli 2023, 18 Uhr, Weißer Turm

Friedenskundgebung
jeden Mittwoch, 18 Uhr
Weißer Turm, Nürnberg

Den Krieg stoppen! Frieden für die Menschen in der Ukraine und in Russland!

Der CDU-„Verteidigungs“-Experte Roderich Kiesewetter ist der Meinung, Russland müsse „verlieren lernen“, so wie einst Deutschland. Auch einige ehemalige Linke leiden unter geistiger Verwirrung und fordern Waffenlieferungen für den Frieden.

Das NATO-Kriegsbündnis will offensichtlich keinen Frieden und heizt den Krieg immer weiter an. Inzwischen wird von NATO-Generälen und westlichen Politikern offen überlegt, wie NATO-Truppen offiziell in den Krieg eingreifen können, um ihn weiter zu eskalieren und Russland vielleicht doch noch in die Knie zu zwingen. Der deutsche Imperialismus ist wieder aggressiv dabei.

Es bleibt dabei, nach wie vor gilt das Wort Karl Liebknechts: Der Hauptfeind steht im eigenen Land.

Wir fordern:

– Sofortiger Waffenstillstand und Beginn von Verhandlungen
– Keine Waffenlieferungen
– Aufrüstung stoppen! 100 Milliarden für Pflege, Bildung, Umweltschutz
– Internationale Zusammenarbeit statt Konfrontation und Sanktionen

Kommt zur Mahnwache für den Frieden!