Workers‘ Memorial Day 2012

Sa, 28.04.12, 11 Uhr

28.04.2012 | ab 11.00h | Kunstverein Nürnberg

Am 28. April findet auch in Nürnberg der internationale Workers´ Memorial Day statt. An diesem Tag, wird an all jene gedacht, die aufgrund ihrer Lohnarbeit zu Tode gekommen oder erkrankt sind. Dieses Jahr liegt unser Schwerpunkt auf der Herstellung von Konsumartikeln und den Arbeitsbedingungen im Bergbau, wozu wir Vorträge halten und Filme zeigen werden.

674 tödliche und 1.045.816 meldepflichtige Arbeitsunfälle gab es laut der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2010 allein in Deutschland. Weltweit sind es nach Angaben der ILO (Internationalen Arbeitsorganisation) über 2 Millionen Unfälle. Während in Deutschland und weiten Teilen der Europäischen Union die Arbeitssicherheitsvorkehrungen sehr hoch sind, ist in vielen Teilen der Welt keine Verbesserung erkennbar. Gerade im Bergbau ist dies gut zu beobachten, dort werden vor allem für unsere Elektronikartikel Menschen an den Rand ihrer Belastungsgrenzen, und darüber hinaus, gebracht.

Auch in anderen Bereichen erkranken bzw. sterben Menschen für die Herstellung unserer Konsumartikel, so z.B. bei Foxconn, dem Hauptzulieferer von Apple. Dort ereigneten sich u.a. 2010 mehrere Suizide. Leider finden menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in allen Bereichen statt, wie z.B. bei Adidas‘ Zuliefererfirmen oder der Schokoladenfirma Ferrero, welche nach wie vor nicht zertifizieren kann, dass ihre Schokolade ohne Kinderarbeit hergestellt wird.

Weiter Infos